TecNews


Raketentriebwerke aus 3D-Druck: Deutsche Ingenieure revolutionieren die Branche

Das durch die additive Fertigung hergestellte Triebwerk ist 30 Prozent leichter als eines, das mit herkömmlichen Methoden produziert wurde. Die Gewichtsreduzierung wiederum steigert die Effizienz des Orbex Launchers um 20 Prozent im Vergleich zu anderen Trägerraketen.

 

Auf dem Bild unser 3D-Drucker der Industrial-Serie,

 

Der komplette Artikel ist unter findet man hier. 

 

Quelle: Sputnik